Wanderin steht zwischen zwei großen Steinen.

Unterkunft suchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden vom Tourismusverband Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Tanzbodenweg

Haslach an der Mühl, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 77
Startort: 4170 Haslach an der Mühl
Zielort: 4170 Haslach an der Mühl

Dauer: 4h 0m
Länge: 12,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 378m
Höhenmeter (abwärts): 379m

niedrigster Punkt: 524m
höchster Punkt: 774m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Herrliche Ausblicke über die Ferienregion Böhmerwald, das Mühlviertel bis hin zu den Alpen!


0 km  Sie starten am Marktplatz Haslach, überqueren die Bundesstraße (Parkplatz) und dann rechts, leicht ansteigend  nach Hochgärten.

 0,5 km  Links in den Hohlweg einbiegen, leicht ansteigend an dem Stadel vorbeigehen. Wenn Sie sich umdrehen, haben Sie einen wunderbaren Blick auf Haslach. Weiter geht’s auf einem Waldweg nach
 
2,7 km  Haid. Von hier sieht man die Nordseite vom Tanzboden, und das große Mühltal Richtung Aigen. Nach 200 m auf der Straße links abzweigen und zur  Leitenmühle (Zach) leicht absteigend weitergehen. Auf der Asphaltstraße rechts bergauf und dann gleich wieder links zur

4,8 km  Heilig Wasserkapelle gehen. Die erste Kapelle wurde um etwa 1250 gebaut und die heutige hat ihre Ursprünge um etwa 1470. Neben der Kapelle ist ein Bründl, von dem folgende Legende erzählt wird. Wenn die Leute vor vielen Jahren von Haslach nach Mutterberg in Böhmen gingen, kamen sie an einer bestimmten Stelle vorbei, an der sie Stimmen hörten und ein Singen vernahmen, aber niemanden erblicken konnten. Sobald sie vorbei waren, verstummten Stimmen und Gesang. Der Leitenmüller ließ an dieser Stelle eine Kapelle errichten. Seither sind die geheimnisvollen Stimmen verstummt.
Die Kapelle wurde von kriegsgefangenen Belgiern und Franzosen aus Dankbarkeit für die gesund überstandene Kriegsgefangenschaft wieder restauriert. Neben der Kapelle wurde aus
groben, unbehauenen Steinen eine Brunnenfassung errichtet, die mit Wasser von der Quelle, die
oberhalb des Brunnens liegt, versorgt wird. Gegenüber so manch anderer Quelle besitzt diese hier noch ihre ursprüngliche Heilkraft. Bergauf wandern Sie bis zum Gedenkstein - hier ist ein

4,9 km  ruhiger Rastplatz - und weiter nach Hörleinsödt. Kurz vor Hörleinsödt beim Gedenkkreuz haben Sie einen schönen Ausblick über das obere Mühlviertel und bei guter Fernsicht bis zu den Alpen.

6,0 km  Hörleinsödt. Auf der Straße bergab weitergehen und nach 200 m bei der Pferdekoppel rechts auf den Wiesenweg bis zum Güterweg Ödt und dann links nach

8,0 km  Hochhausen wandern. Vor dem ersten Haus, bei der Bank, rechts in den Rundweg vom Tanzboden einbiegen. Entlang dieses Waldweges hört man die verschiedensten Vogelstimmen.

8,6 km  Hirschbründl: Eine Quelle und Tränke für das Wild. Sie wandern rund um den Tanzboden/Eckartsberg (Hausberg von Haslach) bis zum Güterweg Ödt und biegen dann rechts in den Waldweg nach Jaukenberg ein und gehen weiter bis zum Ausgangspunkt

12,0 km  Haslach.

Fordern Sie hier unsere Wanderkarte um EUR 3,00 und das Wandertagebuch um EUR 5,00 an!





Ausgangspunkt: Marktplatz Haslach an der Mühl
Heilig Wasser Kapelle

Heilig Wasser Kapelle

Das Wasser neben der Kapelle Heiligenwasser in Lichtenau im Mühlkreis besitzt Heilungskraft und wird von Gästen und Einheimischen sehr gerne getrunken! Die erste Kapelle wurde um etwa 1250 gebaut und die heutige hat ihre Ursprünge um etwa 1470. Neben der Kapelle ist ein Brunnen, der...

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto:
ab Linz – B127 bis Rohrbach-Berg – Haslach
ab Passau – Grenzübergang Breitenberg – Klaffer – Ulrichsberg – Aigen-Schlägl – Haslach
ab Tschechien – Grenzübergang Zadni Zvonkova/Schöneben – Ulrichsberg – Aigen-Schlägl - Haslach

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Tanzbodenweg
Ferienregion Böhmerwald
-
4170 Haslach an der Mühl

+43 5 7890 - 100
+43 5 7890 - 115
info@boehmerwald.at
www.boehmerwald.at/
http://www.boehmerwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Heimatmuseum im alten Turm

Heimatmuseum im alten Turm

Windgasse 10, 4170 Haslach an der Mühl

+43 7289 72300
info@haslach-erleben.at
www.haslach-erleben.at/alter-turm

Kaufmannsmuseum

Kaufmannsmuseum

Windgasse 17, 4170 Haslach an der Mühl

+43 7289 72300
info@haslach-erleben.at
www.haslach-erleben.at/kaufmannsmus...

Mechanische Klangfabrik

Mechanische Klangfabrik

TuK - Vonwiller, Stelzen 15, 4170 Haslach an der Mühl

+43 7289 72300
info@haslach-erleben.at
www.mechanischeklangfabrik.at

Mühlviertler Ölmühle

Mühlviertler Ölmühle

Stahlmühle 1, 4170 Haslach an der Mühl

+43 7289 71216
info@oelmuehle-haslach.at
www.oelmuehle-haslach.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 77
Startort: 4170 Haslach an der Mühl
Zielort: 4170 Haslach an der Mühl

Dauer: 4h 0m
Länge: 12,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 378m
Höhenmeter (abwärts): 379m

niedrigster Punkt: 524m
höchster Punkt: 774m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA