© Sommer mit Weitblick | Ferienregion Böhmerwald | Weissenbrunner
Wellnessliege im Freien mit zwei Personen.
© Foto: Ferienregion Boehmerwald | Weissenbrunner | Wandern am Weg der Enschleunigung
Pärchen schaut auf die Weite der sommerlichen Landschaft.

Heiliges Grab

Schwarzenberg am Böhmerwald, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet
  • für Gruppen geeignet

Das Heilige Grab - Schwarzenberg am Böhmerwald Dauerausstellung im Heimathaus

Um 1850 ließ der damalige Pfarrer von Schwarzenberg ein sehr schönes Heilige Grab für die Karwoche errichten, das der hiesige Tischlermeister Johann Mayr verfertigte: „Großartig in seiner Art, wie man es selten findet“ berichtet die Pfarrchronik. Fast 40 Jahre lagerte es aber unbeachtet im Stadl des Pfarrhofes bis sich der Kulturring Schwarzenberg am Böhmerwald seiner annahm und reaktivierte. Acht zerlegbare Holzbögen werden – hintereinander gestellt – so angeordnet, dass sich vor und über dem Altar eine torbogenartige Nische bildet, die sich zum Kirchenraum hin öffnet. Ein flacher Giebel mit über fünf Metern Spannweite bildet die Oberbegrenzung der Schauseite. Die Totalhöhe des Grabes beträgt samt der Statue des Auferstandenen 6,30 m. Hunderte bunte Schmalzlichter Die besondere Attraktion an diesem Kunstwerk sind hunderte von Schmalzlichtern, die hinter einer Kette von Glaskugeln angezündet, im abgedunkelten Raum eine "eigenartige und reizvolle Stimmung erzeugten". Jede Glaskugel fasst einen halben Liter rot, blau, gelb oder violett gefärbtes Wasser, das durch die Spiegelung der Lichter jede Kugel in ihrer ganzen Farbenpracht erstrahlen lässt. Im holzreichen Böhmerwald hat die Glaserzeugung eine lange Tradition. Einst färbten die Frauen mit Safran und anderen Naturfarben das Wasser, um die Schmalzgläser zu füllen spendeten die Schwarzenberger Rindertalg oder Schweineschmalz, später Speiseöl, "das genauso gut brennt". Viele Jahre wurde das Heilige Grab am Gründonnerstag von den Männern des Pfarrgemeinderates in der Kirche aufgebaut und erfreute zahlreiche Besucher vom Karfreitag bis Karsamstag mit seiner Lichterpracht. Neben der Pfarrkirche im Heimathaus ist das prachtvolle Heilige Grab seit Jahren das ganze Jahr über zugänglich und lädt besonders in der Osterzeit zum Staunen, aber auch zu Besinnung bei. Besucher sind jederzeit gerne willkommen!

Öffnungszeiten:
Nur nach Anmeldung: 07280/255 0 (Gemeindeamt).
Karfreitag: 14.00 - 14.55 Uhr, um 19.30 Uhr Andacht;
Karsamstag: 10.00 – 12.00 Uhr, 13.00 – 17.00 Uhr, 20.00 – 20.25 Uhr

  • nach Vereinbarung
  • Anmeldung erforderlich

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt Schwarzenberg:
Bundesstraße 127 von Linz über Rohrbach
aus Deutschland: München - Passau - Hauzenberg - Breitenberg
Bahnhof Aigen-Schlägl - 16 km nach Schwarzenberg am Böhmerwald
Bahnhof Passau - 37 km nach Schwarzenberg am Böhmerwald
Bahnabholung unter der Tel. Greiner möglich
Flughafen Linz/Hörsching - 80 km nach Schwarzenberg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Mit Freunden geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Heiliges Grab
Kirchenberg 8
4164 Schwarzenberg am Böhmerwald

Telefon +43 7280 255
E-Mailgemeinde@schwarzenberg.ooe.gv.at
Webwww.schwarzenberg.co.at
http://www.schwarzenberg.co.at

Ansprechperson

Heimatmuseum Schwarzenberg
Kirchenberg 8
4164 Schwarzenberg am Böhmerwald

Telefon +43 7280 255
E-Mailgemeinde@schwarzenberg.ooe.gv.at
Webwww.schwarzenberg.co.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA