Tief verschneite Winterlandschaft.

Unterkunft suchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden vom Tourismusverband Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Hopfen-Radroute

Besondere Eigenschaften
Rundweg
Unterkunftsmöglichkeit
Verpflegungsmöglichkeit

Tour und Routeninformationen

  • Startort: 4170 Haslach an der Mühl
  • Ausgangspunkt: Neudorf
  • Zielort: 4170 Haslach an der Mühl
  • Zielpunkt: Neudorf
  • Wegnummer: 809
Dauer: 2h 30m
Länge: 21 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 375m
Höhenmeter (abwärts): 381m
Niedrigster Punkt: 485m
Höchster Punkt: 652m

Schwierigkeit:

mittel

Panorama:

Traumtour

Wegbelag:

  • Asphalt

Günstigste Jahreszeit:

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Schöne Radtour an den grünen Feldern der Ferienregion Böhmerwald!





0 km  Der Start ist in Neudorf beim GH Diendorfer. Sie radeln in südlicher Richtung bis zur
360 m Abzweigung Unterkagerer und biegen rechts in den Güterweg Hehenberg. Unmittelbar nachher nehmen Sie nicht die Abzweigung zum Unterkagerer sondern fahren geradeaus und ansteigend durch ein kurzes Waldstück. Bäuerliches Kulturerbe im Denkmalhof Unterkagerer: Vierseithof mit Hausstock als Wohntrakt aus dem 17. Jhdt., Stallgebäude um 1800. Bergab führt die Tour bis

1,6 km  Auberg. Hier biegen Sie bei der Kreuzung rechts in den Güterweg Auberg. Sie radeln nun talwärts vorbei an Hopfenfeldern bis ins

3,8 km  Tal des Flusses Große Mühl. Sie biegen links ein. Der Radweg führt eben und entlang des Flusses immer geradeaus weiter.

6,5 km  Bei der Kreuzung fahren Sie nicht nach St.Peter/Auberg sondern geradeaus in den Güterweg Bachmühle dem Wegweiser Rohrbach/Arnreit und immer der Radbeschilderung Nr. 809 folgen.

6,8 km  In Kürze kommen Sie zur Brücke die über die Große Mühl führt. Hier fahren Sie aber geradeaus in den Güterweg Iglbach. Die Straße verlässt nun den Flussverlauf. Nun radeln Sie bergan bis

8,0 km  Iglbach. Bei der kommenden Straßengabelung biegen Sie rechts Richtung Steinbruch ein. Am Hügel vor Ihnen sehen Sie die kleine Kirche St. Anna in Steinbruch. Diese Kirche wurde in den Jahren 1509-1514 erbaut. Um 1700 erhielt die Kirche eine prachtvolle barocke Innenausstattung. Heute ist die Kirche Veranstaltungsort zahlreicher Konzerte. Bergan führt die Straße bis zur

9,6 km  Einmündung. Hier fahren Sie links weiter, außer Sie machen den kleinen Abstecher zur Kirche. Ab nun immer geradeaus, groß teils bergab, weiterradeln. In einiger Entfernung sehen Sie bereits den Kirchturm von St. Peter. Sie kommen an den Hopfenfeldern vorbei und biegen gleich darauf in die

11,5 km  Vorrangstraße links Richtung Haslach ein. Kurz darauf erreichen Sie

12,7 km  St. Peter. Nicht bergan zur Kirche sondern links Richtung Arnreit in die Aubergstraße einbiegen. Sie kommen gleich bei den Sportanlagen und am Bauhof vorbei, und fahren am Güterweg Wimmer bergab ins Tal (Fischteich rechts). Der Radweg führt über die Brücke bergan, links und rechts sehen Sie Hopfenfelder.

14,4 km  Bei der nächsten Abbiegemöglichkeit nicht in die Güterwege Hopfenau und Knoglmühle sondern geradeaus weiterradeln. Auch über die nächste Kreuzung gerade über die Kuppe weiterfahren und nicht in den Güterweg Grünhäusl.

15,8 km  Der Kurve rechts folgen, nicht in den Güterweg Mairhofer, und weiter talwärts bis Hollerberg. Dann wieder bergan.

16,1 km  Nach dem Gemeindeamt Auberg rechts Richtung Hollerberg in den gleichnamigen Güterweg einbiegen. Immer geradeaus weiter und nicht in den Güterweg Marbach bis zur nächsten

17,0 km  Kreuzung (Marterl, Bankerl). Hier links Richtung Maria Rast weiter. Die Tour führt steil bergab. In der

17,8 km  Talmulde noch vor der kleinen Brücke biegen Sie rechts ein und radeln kurz steil bergan bis zum Bauernhof und vorbei am Hopfenfeld. Kurz danach nehmen Sie den linken Weg-Ast und sind bald bei

19,2 km  der Einmündung in die Vorrangstraße. Hier bei der Bushaltestelle Kasten fahren Sie links weiter.

19,5 km  Ein Abstecher zum Schulmuseum in Kasten lohnt sich. Erleben Sie drei Räume im Schulambiente von 1900! Fahren Sie nun gerade in Richtung Haslach weiter. Bei der Abzweigung Unterkagerer schließt sich die Runde und es sind nur mehr wenige Meter bis zum

21 km  Ausgangspunkt Neudorf.

Fordern Sie unsere Radkarte um EUR 3,00 an!







Höhenprofil

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Kontakt & Service

Ferienregion Böhmerwald
-
4170 Haslach an der Mühl

Telefon: +43 5 7890-100
Fax: +43 5 7890-115
E-Mail: info@boehmerwald.at
Web: www.boehmerwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

Tour - Details

Details - Rad

  • Trekking-Bike

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto:
ab Linz – B127 bis Rohrbach-Berg – Haslach
ab Passau – Grenzübergang Breitenberg – Klaffer – Ulrichsberg – Aigen-Schlägl – Haslach
ab Tschechien – Grenzübergang Zadni Zvonkova/Schöneben – Ulrichsberg – Aigen-Schlägl - Haslach

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

An der Strecke

Das Freilichtmuseum "Unterkagerer" liegt etwa fünf Kilometer südöstlich von Haslach im oberen Mühlviertel. Der Doppeleinspringer-Vierseithof ist ein typischer Vertreter der lokalen Bauweise....

E-Bike-Tour
Startort: Haslach an der Mühl

Dauer: 2h 30m

Länge: 21 km

Höhenmeter: 375m

Schwierigkeit:

Panorama: