Ein Paar genießt sich Zeit am Weg der Entschleunigung.

Unterkunft suchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden vom Tourismusverband Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Egerholzkapelle mit Heilwasserquelle

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Das Egerholzbründl (555m) ist die Quellfassung in einem granitenen Grander bei der Wallfahrtskapelle im Egerholz nahe der Landesstraße zwischen Niederkraml und Exenschlag im Tal der Kleinen Mühl.

Die Kapelle wurde 1649 als Pestkapelle zu Ehren der Heiligen Dreifaltigkeit über eine Quelle (Bründl) im Egerholz errichtet. Dem Wasser des Bründls wird Heilkraft zugesprochen und es wird bei Augenkrankheiten verwendet. 1867 soll ein blindes Mädchen aus Peilstein vom Bründlwasser bei der Egerholzkapelle geheilt worden sein. 

Kontakt & Service

Egerholzkapelle mit Heilwasserquelle
Landstraße zwischen Niederkraml und Exenschlag
4153 Peilstein im Mühlviertel

Telefon: +435 7890 100
E-Mail: info@boehmerwald.at
Web: www.boehmerwald.at/

Egerholzkapelle
Landstraße zwischen Niederkraml und Exenschlag
4153 Peilstein im Mühlviertel

Telefon: +435 7890 100
E-Mail: info@boehmerwald.at
Web: www.boehmerwald.at/

powered by TOURDATA

immer

Allgemeine Preisinformation:

kostenlos!

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Freizeiteinrichtungen
Egerholzkapelle mit Heilwasserquelle
Peilstein im Mühlviertel

Das Egerholzbründl (555m) ist die Quellfassung in einem granitenen Grander bei der Wallfahrtskapelle im Egerholz nahe der Landesstraße zwischen Niederkraml und Exenschlag im Tal der Kleinen Mühl. Die Kapelle wurde 1649 als Pestkapelle zu Ehren der Heiligen...