Unverbindliche Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden vom Tourismusverband Ferienregion Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Maßnahmen der Bundesregierung und dem Land Oberösterreich


Derzeit ist  ein MNS in folgenden Bereichen zu tragen:


Verkehr

  • In öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis
  • In Seil- und Zahnradbahnen, Flugzeugen, Reisebussen und Ausflugsschiffen


Fach- und Publikumsmessen

  • Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien, selbst wenn der 1-Meter-Abstand eingehalten werden kann


Gesundheitsbereich

  • In Apotheken für Kundinnen und Kunden sowie Personal


Beherbergungsbetriebe

  • In allgemeinen Bereichen für Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Kundenkontakt in allgemein zugänglichen Bereichen in geschlossenen Räumen. Bei Gastronomie-Betrieb gelten die Gastronomieregeln


Handel und Dienstleistungen

  • In sämtlichen Betriebsstätten für Kundinnen und Kunden sowie Personal im Kundenbereich in geschlossenen Räumen (z.B. Supermarkt, Autohandel, Banken, Versicherungen, Friseure, Apotheken, etc.). Dies gilt auch für Verbindungsbauwerke von Betriebsstätten, die baulich verbunden sind (z.B. Einkaufszentren)
  • In Verwaltungsbehörden und Verwaltungsgerichten für den Parteienverkehr
  • In Bädern für Badegäste und Personal bei Kundenkontakt in geschlossenen Räumen (ausgenommen Feuchträumen, wie Duschen und Schwimmhallen)
  • In Sportstätten für Gäste und für Personal bei Kundenkontakt in geschlossenen Räumen (ausgenommen bei Sportausübung)
  • In Museen, Ausstellungen, Bibliotheken, Archiven sowie sonstigen Freizeiteinrichtungen für Gäste und Personal bei Kundenkontakt in geschlossenen Räumen


Märkte und Gelegenheitsmärkte (z.B. auch Weihnachts- und Adventmärkte)

  • Sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien


Gastronomie (neu ab Freitag, 23. Oktober 2020)

  • Der Betreiber darf Besuchergruppen in geschlossene Räume nur einlassen, wenn diese aus maximal 6 Erwachsenen (statt 10) zuzüglich ihrer minderjährigen Kinder bestehen
  • Konsumation vor dem Lokal nach der Sperrstunde wird untersagt


Veranstaltungen (neu ab Freitag, 23. Oktober 2020)

  • Generelle Mund-Nasen-Schutz-Pflicht sowohl in geschlossen Räumen als auch im Freiluftbereich
  • Kein Verabreichen von Speisen und Getränke bei Veranstaltungen

 

Die Bundesländer können je nach Infektionslage regional (zusätzliche) Maßnahmen über die bundesweiten Bestimmungen hinausgehend setzen:

Je nach Infektionslage können beispielsweise folgende Maßnahmen beschlossen werden:

  • Vorverlegung der Sperrstunde
  • Aussprechen eines Alkoholverbots
  • Aussprechen einer Mund-Nasen-Schutz-Pflicht auf belebten Plätzen im Außenbereich
  • Weitergehende Einschränkungen bei Veranstaltungen bis hin zur gänzlichen Untersagung
  • Quarantänemaßnahmen für Gemeinden und Bezirke

 

Quelle: Land Oberösterreich

Quelle: Sozialministerium

Quelle: Sichere Gastfreundschaft

Aktuelle Fallzahlen: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/232009.htm

Corona-Ampel der Bezirke

Kann ich meinen Urlaub stornieren?

Bei Stornierung bzw. Nichtantritt der Reise greifen in der Regel die Standard-Stornobedingungen des jeweiligen Unterkunftsbetriebs. Detaillierte Informationen hierzu bekommen Sie direkt bei der gebuchten Unterkunft und gegebenenfalls bei Ihrer Reiseversicherung.

Wo bekomme ich aktuelle und offizielle Infos zur Ausbreitung des Virus?

Das österreichische Gesundheitsministerium informiert auf seiner Website über die aktuelle Ausbreitung des Coronavirus weltweit und über die aktuelle Situation in Österreich. Laufend aktualisierte Informationen finden Sie auch bei der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) sowie beim Land Oberösterreich.


Wie kann ich mich vor einer möglichen Ansteckung schützen?

Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife waschen oder alkoholhaltiges Desinfektionsmittel verwenden, beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch (nicht mit den Händen) bedecken und den direkten Kontakt zu kranken Menschen vermeiden. Sicherheitsabstand von mind. 1 Meter einhalten. Zudem ist in Geschäften sowie öffentlichen Verkehrsmitteln ein Nase-Mund-Schutz zu tragen. Auf Händeschütteln und Umarmung bei Begrüßung verzichten.

Für Auskünfte zu Übertragung, Symptomen und Vorbeugung können Sie auch die Gesundheitsnummer 1450 oder die AGES-Infoline 0800 555 621 zum Coronavirus kontaktieren.

 

Bei Verdacht auf Infektion

Haben Sie Symptome oder den Verdacht, sich infiziert zu haben, begebenen Sie sich selbst in Quarantäne und rufen Sie die Gesundheitshotline 1450, wo Sie weitere Anweisungen erhalten.