Ausblick vom Alpenblick.

Unterkunft suchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden vom Tourismusverband Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Moldaublickweg

Besondere Eigenschaften
Rundweg
Unterkunftsmöglichkeit
Verpflegungsmöglichkeit

Tour und Routeninformationen

  • Startort: 4161 Ulrichsberg
  • Ausgangspunkt: Marktplatz / Rathaus
  • Zielort: 4161 Ulrichsberg
  • Wegnummer: 1
Dauer: 4 Stunden
Länge: 14,70 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 485m
Höhenmeter (abwärts): 488m
Niedrigster Punkt: 589m
Höchster Punkt: 1020m

Schwierigkeit:

mittel

Panorama:

Traumtour

Wegbelag:

  • Asphalt
  • Schotter
  • Wanderweg

Günstigste Jahreszeit:

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Am Moldaublick stehen und den Blick über das südböhmische Meer (Moldaustausee) schweifen lassen, das ist wohl der Höhepunkt dieser Wanderung! 



0 km  Ausgangspunkt ist am Marktplatz beim Rathaus Ulrichsberg. Links hinunter zum Jugendgästehaus, links, beim Jazzatelier vorbei, Querung der Bundesstraße. Neben der Fa. Neuburger (Sagen Sie niemals Leberkäse zu ihm!) geht es auf einem Feldweg entlang, zwischendurch kurzes Asphaltstück, bis zur Lichtenberger Mühle (Haus mit gemalter Sonnenuhr), rechts weiter bis zur sogenannten 

2,4 km  Stampfbuche. (Zum Stampfen des Getreides wurde die Kraft des Wassers genutzt. Gleich zwei Mühlen standen hier früher in der näheren Umgebung und gaben der Buche den Namen.) Hier lädt ein Bankerl mit schönem Ausblick nach Ulrichsberg zum Verweilen ein. Weiter bergan auf Wald-steigen und –wegen bis zur 

5,7 km  Einmündung in die Asphaltstraße. Rechts empfehlen wir unbedingt den Abstecher zum Aussichtsturm „Alpenblick“ (hin und retour ca. 2 km). Dann gehen Sie zur 

6,0 km  Böhmerwaldarena in Schöneben. Folgen Sie der Markierung
mäßig bergan in Richtung Wald. Hier können Sie einen kurzen Abstecher zum Böhmerwaldhorst mit seinen Themenhütten (Baumhaus, Tannenhaus, etc.) machen. Die Forststraße führt Sie direkt durch den Wald zum 

7,6 km  Aussichtsturm Moldaublick 1041 m, (24 m hoher Ölbohrturm aus Gänserndorf , der 1968 von der Gemeinde Ulrichsberg errichtet wurde). Von hier bietet sich Ihnen ein herrlicher Dreiländerblick über den Böhmerwald und den Moldaustausee in Tschechien. Folgen Sie der Asphaltstraße für 300 m, dann wählen Sie die Abzweigung links bergab in den Waldweg. Achten Sie nach weiteren 200 m besonders auf die Abzweigung nach rechts (nicht geradeaus bergab nach Sonnenwald gehen). Immer der Markierung folgend, gelangen Sie zur 

10 km  Jägerhütte (idyllische Waldwiese, Brunnen mit Quellwasser). Weiter auf einem Waldsteig und auf der Forststraße bergab nach 

13,2 km  Hintenberg mit traumhaftem Ausblick und retour nach 

14,7 km  Ulrichsberg. 

Fordern Sie unsere Wanderkarte um EUR 3,00 und das Wandertagebuch um EUR 5,00 an! 




Höhenprofil

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Kontakt & Service

Ferienregion Böhmerwald
4161 Ulrichsberg

Telefon: +43 5 7890-100
Fax: +43 5 7890-115
E-Mail: info@boehmerwald.at
Web: www.boehmerwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Anreise Ulrichsberg mit dem Auto: 
< ab Linz – B127 bis Rohrbach-Berg – Öpping - Aigen-Schlägl - Ulrichsberg > 
< ab Passau – Grenzübergang Breitenberg – Klaffer – Ulrichsberg > 
< ab Tschechien – Grenzübergang Zadni Zvonkova/Schöneben – Ulrichsberg >

Anreise

An der Strecke

Im gemütlichen Restaurant erwartet Sie eine hochwertige Küche mit kulinarisch interpretierter Hausmannskost. Sportler und Ausflugsgäste sind ebenso willkommen, wie der Gast zum gepflegten...

Wunderbare Aussicht, weiter Horizont. Neben dem Moldaublick, der seit über 40 Jahren seine Besucher mit einem tollen Blick auf den Moldaustausee beeindruckt (1,4 Mio. Gäste) gibt es in Schöneben...

Traumhafter Ausblick. Die Warte auf der kleinen Anhöhe am Sulzberg (1041 m) bietet einen schönen Ausblick auf den Moldaustausee (Tschechien) - einer der größten Stauseen Europas - und zum...

Genießen Sie die Aussicht vom Moldaublick und anschließen eine kleine Jause im Holzschauhaus am Fusse des Aussichtsturmes.

Mit einem herzlichen "Grüß Gott" - begrüßen wir Sie in unserem Familienbetrieb, um Sie von ihrem turbulenten Alltag zu befreien.

Glas aus dem Böhmerwald. Eine sehenswerte Gläsersammlung erwartet den Gast im Kulturhaus in Ulrichsberg. Sie bietet einen Einblick in das kunstvolle Handwerk der Glaserzeugung und enthält über 600...

Wanderweg
Startort: Ulrichsberg

Dauer: 4 h

Länge: 14.7 km

Höhenmeter: 485m

Schwierigkeit:

Panorama: