Zwei Skifahrer im Skigebiet Hochficht fahren die Piste runter.

Unterkunft suchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden vom Tourismusverband Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Dreiländerblickweg

Besondere Eigenschaften
Rundweg
Verpflegungsmöglichkeit

Tour und Routeninformationen

  • Startort: 4153 Peilstein im Mühlviertel
  • Ausgangspunkt: Eschernhof bei Peilstein
  • Zielort: 4153 Peilstein im Mühlviertel
  • Wegnummer: 39
Dauer: 1h 30m
Länge: 4,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 193m
Höhenmeter (abwärts): 191m
Niedrigster Punkt: 795m
Höchster Punkt: 872m

Schwierigkeit:

leicht

Panorama:

Traumtour

Wegbelag:

  • Asphalt
  • Wanderweg

Günstigste Jahreszeit:

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Wundervolle Weitblicke nach Böhmen, Bayern und über das Obere Mühlviertel erwarten Sie bei dieser Wanderung.​
​Wer die schöne Landschaft ganz aufmerksam betrachtet, kann in der näheren Umgebung 20 Türme finden - Herr Mühlbauer, unserer erfahrener Wanderführer und Wanderweg-Beauftragter, hat sie für uns gezählt. Diese leichte Tour ist auch mit dem Kinderwagen befahrbar. 




0 km Von Eschernhof wandern Sie in nördliche Richtung kurz etwas bergauf zum Höhenrücken und kommen dann abwärts zum

250 mTrockenbiotop Hemmerau und zum Hochwaldblick. Von dort bietet sich ein herrlicher Ausblick zum Mühltalrücken mit seinen Orten. Dahinter Adalbert Stifters Hochwald, von Wittinghausen bis Plöckenstein und dem „Atlantis des Böhmerwaldes“, das ehemalige Sudetenland, dessen Dörfer von 1945 bis 1950 eingeebnet und die dortigen Siedler vertrieben wurden. Sie wandern kurz bergab, dann führt der Weg eben weiter zu den

0,6 km Eschernhofer-Leitenhäusern. Nun marschieren Sie links weiter, ca. 200 m leicht bergauf und wieder abwärts bis zur

1 km Straße, wo Sie für die kleine Runde links einmünden und die Abkürzung nach Eschernhof
nehmen. Haben Sie sich für die große Runde über Lengau entschieden, gehen Sie rechts auf der
Straße weiter. Nach etwa 100 m zweigen Sie links in den Feldweg ab. Sie marschieren kurz durch den Wald, vorbei an einer kleinen Kapelle (Wolfskapelle). Leicht ansteigend erreichen Sie das

2,3 km Dorf Lengau mit schöner Marienkapelle. Hier bergauf dem Wald zu. Bankerl mit schönem Weitblick. Dort lohnt es sich zu verweilen. Genießen Sie die Aussicht dorthin, wo sich Bayrischer Wald und Böhmerwald die Äste reichen. Weiter führt der Weg durch den Wald. Sie kommen an der Wolfsgrube (die Wolfsfalle stammt wahrscheinlich aus dem Mittelalter) vorbei. Kurz danach können Sie einen Abstecher (nicht bei der Gesamtzeit eingerechnet) zum Hochstein machen (Funde deuten darauf hin, dass am Hochstein vermutlich eine hölzerne Rodungsburg der Falkensteiner stand). Weiter der Beschilderung folgen. Schöne Ausblicke warten auf Sie. Übersehen Sie nach

3,4 km die Abzweigung nach links nicht (Stoanaweg führt geradeaus weiter). Der Wanderweg führt bergan in den Wald. Nach etwa 300 m sehen Sie rechts unten den Drucker Franzl Stein. Der Drucker Franzl, der um 1700 gelebt hat, war ein weithin bekannter Schmuggler und Räuber, der sich dort vor den Verfolgern versteckt hielt und sich vor der Strafe gedruckt hat, daher der Name. Sie setzen die Wanderung am beschilderten Wanderweg, Farbmarkierungen an den Bäumen, fort und erreichen in Kürze

4,3 km Eschernhof.

Fordern Sie unsere Wanderkarte um EUR 3,00 und das Wandertagebuch um EUR 5,00 an! 




Höhenprofil

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Kontakt & Service

Ferienregion Böhmerwald
Markt 7
4153 Peilstein im Mühlviertel

Telefon: +43 5 7890-100
Fax: +43 5 7890-115
E-Mail: info@boehmerwald.at
Web: www.boehmerwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto: 
< ab Linz – B127 bis Rohrbach-Berg – Öpping - vor dem Ort Peilstein scharf links nach Oberpeilstein - in Kicking rechts abbiegen und Sie kommen direkt nach Eschernhof > 
< ab Passau – Grenzübergang Wegscheid - in Kollerschlag rechts auf der B 38 bleiben bis Danneredt - rechts abbiegen - Hummeredt - Oberpeilstein - Eschernhof > 
< ab Tschechien – Grenzübergang Zadni Zvonkova/Schöneben – Ulrichsberg – Julbach - Peilstein - scharf links nach Oberpeilstein - in Kicking rechts abbiegen und Sie kommen direkt nach Eschernhof. 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

An der Strecke

Hemmerau (© Ferienregion Böhmerwald)

Von diesem herrlich ruhigen Platz ist Adalbert Stifters Hochwald deutlich sichtbar! Ein Kraft- und Energieplatz am Weg der Entschleunigung !

Wanderweg
Dreiländerblickweg
Startort: Peilstein im Mühlviertel

Dauer: 1h 30m

Länge: 4.3 km

Höhenmeter: 193m

Schwierigkeit:

Panorama: