Wanderin steht zwischen zwei großen Steinen.

Unterkunft suchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden vom Tourismusverband Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Stiftsmeierhof Schlägl

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
Die ausgedehnte, unregelmäßige Vierflügelanlage besitzt Bauteile aus dem 18. Jahrhundert, wurde jedoch überwiegend zwischen 1816 und 1829 errichtet.

Das Gebäude dient heute unter anderem als Ausstellungsgebäude mit dem Musuem Kultur-Gut Oberes Mühlviertel, dem Hochzeitszentrum, der Musikschule und der Polyschule.

Kontakt & Service

Stiftsmeierhof Schlägl
Schlägl 1
4160 Aigen-Schlägl

Mobil: +43 664 2565616
E-Mail: hochzeitszentrum@gmail.com
Web: www.hochzeitszentrum.at/

Stiftsmeierhof Schlägl
Schlägl 1
4160 Aigen-Schlägl

Mobil: +43 664 2565616
E-Mail: hochzeitszentrum@gmail.com
Web: www.hochzeitszentrum.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Nach Absprache mit dem Stift Schlägl.

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
Westautobahn - Linz - B 127
Über München - Landshut - A92 - Deggendorf - Passau A3 - Abfahrt Nord über Wegscheid
Über Nürnberg - Regensburg A3 - Passau - Abfahrt Nord über Wegscheid

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Mit Freunden geeignet

Sonstige besondere Eignungen:

Veranstaltungszentrum für Hochzeiten, Workshops, Betriebsversammlungen u.s.w.

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Infrastruktur
Aigen-Schlägl

Die ausgedehnte, unregelmäßige Vierflügelanlage besitzt Bauteile aus dem 18. Jahrhundert, wurde jedoch überwiegend zwischen 1816 und 1829 errichtet. Das Gebäude dient heute unter anderem als Ausstellungsgebäude mit dem Musuem Kultur-Gut Oberes Mühlviertel, dem...