SucheSuchen
Schließen

Durch die BioRegion Mühlviertel

Linz, Oberösterreich, Österreich

Radurlaub von/bis Linz

4 Tage/3 Nächte, ca. 195 km
40–65 km täglich, hügelig
3-Sterne-Hotels und Gasthöfe


Die kulinarische Seite begleitet Sie auf der Entdeckertour „dem Leben auf der Spur“ im Mühlviertel. Sie spüren es auf Schritt und Tritt: die Uhren ticken langsamer und es bleibt mehr Zeit fürs Entdecken und zum Genießen im Radurlaub. Es ist Leben pur: die BioRegion Mühlviertel. Mit jedem Tritt ins Pedal kommen Sie näher zum Leben, zum Ursprünglichen, zur Seele – der eigenen und jener, der ursprünglichen Produkte dieser Region. Die BIO-Region MÜHLVIERTEL ist einem Monet-Bild ganz ähnlich: Ruhe und Gelassenheit sind hier zu Hause; zwischen Donau und Moldau.
Machen Sie sich auf die Rad-Reise. Entdecken und schmecken Sie das Mühlviertel bei dieser Radtour in Oberösterreich.

  • 3 Übernachtungen
  • Gepäcktransfer inkludiert
Leistungen
  • 3 Übernachtungen in Bioregion-Partnerhotels der 3-Sterne-Kategorie
  • täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 4-gängiges Mühlviertler Schmankerl Menü in Waxenberg am 3. Tag
  • Bahnfahrt Linz-Rohrbach inkl. Rad
  • Bahnfahrt Pregarten-Linz inkl. Rad
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (1 Gepäckstück pro Person, max. 23 kg)
  • Ihre persönliche Radroute in einem individualisierten Radbuch, sowie als digitale Anwendung für Computer und Handy, GPX Daten für Ihr Navigationsgerät
  • hochwertige Lenkertasche für den optimalen Transport der Reiseunterlagen je Zimmer
  • Service-Telefon auch am Wochenende
  • E-Bike-Lademöglichkeit in allen Hotels


Nebengebühren:
Die Preise verstehen sich inklusive Steuern und Abgaben. Nicht im Preis inklusive: Die Tourismusabgabe (ca. EUR 1,00 – 2,50 pro Person/Nacht) ist im jeweiligen Hotel zu bezahlen.

Verpflegung
  • Frühstück
Reiseablauf

1. Tag - Von Linz nach Aigen, ca. 45 km
Anreise nach Linz. Gepäckübergabe im Hotel und Ausgabe des Leihrades und schon kann es losgehen. Nachhaltigkeit und Erlebnisse werden bei dieser Radtour in Oberösterreich durch die Region Mühlviertel großgeschrieben – schon bei der Anreise. Ab Linz-Urfahr ruckelt die Mühlkreisbahn gemächlich der Donau entlang über den „Saurüssel“ rauf ins obere Mühlviertel nach Rohrbach. Per Zug, damit Sie Zeit haben, die ersten Eindrücke zu verarbeiten. Danach starten Sie zur ersten Etappe Ihrer Fahrradtour nach Aigen/Schlägl. Das ist perfekt zum Einradeln und Reinspüren in den Böhmerwald. Bio-Genuss an der Strecke (fakultativ):
        + Die Lieblingsspeis‘, der Bioladen in Rohrbach, versorgt nachhaltig orientierte EinkäuferInnen mit besten, handverlesenen Bio-Produkten aus der Region.
        + In der Bio-Bäckerei Mauracher in Sarleinsbach wird nach dem Reinheitsgebot gebacken: rein biologisch angebautes, sortenreines Getreide und Wildhefestämme. Auf keinen Fall finden künstliche Backhilfs- und Backtriebmittel den Weg in den Teig.
        + Im Stift Schlägl wird seit über 400 Jahren Bier gebraut. Naturbelassenes Wasser, Malz aus österreichischen Mälzereien, Schlägler Bioroggen und bester Mühlviertler Hopfen sind die Zutaten der vielseitigen Bierspezialitäten, die sich vieler internationaler Prämierungen erfreuen. Prost!
    Zubuchbar: 5-gängiges Bierkulinarium mit dokumentierter Bierverkostung im Hotel Hotelbeispiel: Biergasthaus Schiffner*** in Aigen

2. Tag - Von Aigen nach Waxenberg, ca. 40 km
Rollende Hügel, saftig grüne Wiesen, stille Wälder und mit jeder Menge Weitblick – ob nach Südböhmen oder zum Dachstein, so beginnt die erste Etappe im Radurlaub im Mühlviertel. Sie spüren die Ruhe und Gelassenheit entlang der grünen Grenze, entlang des Böhmerwaldes im Mühlviertler Hochland. Sie lernen Typisches aus diesem Land kennen: Leinen, Speck und jede Menge Lebensphilosophie. Bio-Genuss an der Strecke (fakultativ):
        + Textilien auf Basis reiner Naturfasern werden von der Weberei Kitzmüller in Guglwald angefertigt: Tisch- und Bettwäsche, Trachtenstoffe und Teppiche. Ein himmlisches Gefühl!
        + Die Landwirtschaft Mühlholz ist ein Bio-Bauernhof mit Hühnern, einer Werkstatt und einer Kompostanlage. Die Bewirtschaftung steht unter dem Motto: verantwortungsvolles Leben mit der Natur. Bewundernswert!
        + Die Liebe zum Speck schmecken Sie in den Produkten der Mühlviertler Speckstube in Piberschlag. Hmm, herrlich!
    Am Abend wartet der Küchenchef des Hotels mit einem 4-gängigen Mühlviertler Schmankerl Menü auf. Hotelbeispiel: Hoftaverne Atzmüller *** in Waxenberg

3. Tag - Von Waxenberg nach Freistadt, ca. 45 km
Ausgehend vom Sternstein radeln Sie vorbei an den typischen Mühlviertler Stoabloss-Häusern. Die Radtour im Mühlviertel führt entlang von Kräuterfeldern in die Braustadt Freistadt. Ehrliche, authentische Gastgeber – ob Bauer oder Bäuerin, Wirt oder Wirtin – hier fühlen Sie sich dahoam. Danach gibt es echt was zum Erzählen und jede Menge zu hören. So schmeckt das Mühlviertel... Bio-Genuss an der Strecke (fakultativ):
        + Käse mit Herkunft finden Sie in der Käserei Langzwettl. In jedem Stück Käse steckt eine beständige Philosophie. Ein Gedicht!
        + Das Motto der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft in Hirschbach ist hoher Qualitätsstandard, Regionalität und ausgeprägtes Umweltbewusstsein. Vom Tee über Gewürzmischungen, von der Marmelade bis zur Seife alles bio! Wow!
        + Qualität braucht Zeit – so lautet das Credo der Braucommune in Freistadt. Sowohl die Bierspezialitäten, als auch die Brauerei sind mit dem Slow Brewing Gütesiegel ausgezeichnet. Alle Zutaten sind aus Österreich - und das schmeckt man. Zum Wohl!
    Hotelbeispiel: Pension Hubertus*** in Freistadt

4. Tag - Von Freistadt nach Linz, individuelle Heimreise, ca. 65 km

Im Radurlaub die Hügel der Mühlviertler Alm spüren, das Land riechen und Zeit haben Neues zu entdecken. Es bleibt viel Zeit zum Reden: übers Leben, über Genuss, über d´Leut. Am Etappenziel nehmen Sie wieder den Zug, der Sie in die Landeshauptstadt Linz bringt – zum Ausgangspunkt – weil das Leben ein Kreis ist.... Bio-Genuss an der Strecke (fakultativ):
        + Biologisch & umweltbewusst, so lässt sich im Krammerladen in Lasberg einkaufen. Bio-Produkte aus eigener Produktion und von Partnern, wunderbar feine Bio-Naturkosmetik und ökologische Haushaltsartikel gibt es zu kaufen. Tipp: Eigene Gefäße und Taschen für den Transport mitbringen.
        + Die Brennerei Dambachler in Gutau setzt auf regionale Produkte, Qualität und pure Leidenschaft. Neben preisgekrönten Edelbränden & Likören finden sich auch hochwertige Bio-Essige im Sortiment. Unerreicht!
        + Am Bio-Bauernhof Pankrazhofer in Tragwein wird die Natur hofiert. Die Zutaten für die eigenproduzierten Möste und Fruchtsäfte, Essig- und Senfsorten gedeihen prächtig auf den ausgedehnten Streuobstwiesen und Feldern rund um den Hof. Geschmack pur!
    Mit der Bahn gelangen Sie wieder von Pregarten nach Linz. Rückgabe der Leihräder, Gepäckübergabe bis spätestens 17:30 Uhr und individuelle Heimreise.




Mögliche Anreisetermine

Anreise: 27.04.2023 - 26.10.2023
täglich

ab Preis
  • € 555,00 pro Person
  • buchbar ab 1 Person
Reisezeitraum (27.04.2023 - 27.10.2023)
von bis
27.04.2023bis27.10.2023

Angebot buchen Unverbindliche Anfrage

Reisebedingungen

Anreise: 27.04.2023 - 26.10.2023
täglich

A: 07.10.2023 - 26.10.2023
€ 555,00 Doppelzimmer (pro Person und Aufenthalt)
€ 615,00 Einzelzimmer (pro Person und Aufenthalt)

B: 23.09.2023 - 06.10.2023
€ 599,00 Doppelzimmer (pro Person und Aufenthalt)
€ 659,00 Einzelzimmer (pro Person und Aufenthalt)

C: 27.04.2023 - 22.09.2023
€ 659,00 Doppelzimmer (pro Person und Aufenthalt)
€ 719,00 Einzelzimmer (pro Person und Aufenthalt)

Zahlungs-Möglichkeiten
Debit- und Kreditkarten
Mastercard
Visa
Sonstige Zahlungsmöglichkeiten
Überweisung
  • Für Senioren geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Kontakt & Service


Durch die BioRegion Mühlviertel
OÖ Touristik GmbH
Freistädter Straße 119
4041 Linz

Telefon+43 732 7277-200
E-Mailradwandern@touristik.at
Webwww.touristik.at
Jetzt BuchenJetzt Buchen
https://www.touristik.at

Rechtliche Kontaktdaten

Vertretungsverhältnisse:
OÖ Touristik GmbH

powered by TOURDATA