Abenddämmerung zwischen den tief verschneiten Bäumen im Skigebiet Hochficht am Böhmerwald.

Unterkunft suchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden vom Tourismusverband Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisedaten




Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Straße/Nr., PLZ, Ort, Land, Telefon) werden vom Tourismusverband Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Einführung in das kontemplative Beten des Namens Jesus

Aigen-Schlägl, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 272,50 pro Person
  • buchbar ab 1 Person

ANGEBOT BUCHENUNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • 3 Übernachtungen
Leistungen

TERMIN:
So., 19. Juli 2020, 16.00 Uhr bis
Mi., 22. Juli 2020, 13.00 Uhr

LEITUNG:
Mag. Paulus Manlik, Pfarrer in Arnreit und Religionslehrer am BG/BRG Rohrbach

Verpflegung
  • Halbpension
Reisezeitraum
  • 19.07.2020 bis 22.07.2020
Reiseablauf

Nach Programm vor Ort.

Mögliche Anreisetermine

Sonntag.

Weitere Informationen

Das Wort „Kontemplation“ kommt vom lateinischen Verb „contemplare“ und bedeutet „betrachten, schauen“. 

Der Kurs richtet sich an Menschen,

  • die Stille suchen,
  • die ihr Leben und ihren Alltag auf Gott hin ausrichten möchten,
  • die Gott suchen.

Er ist eine schrittweise, praktische Einführung in eine christliche Art des Meditierens.

Das Wort „Kontemplation“ kommt vom lateinischen Verb „contemplare“ und bedeutet „betrachten, schauen“. Es geht in der Kontemplation darum, das Wirken Gottes in uns und unserem Leben wahrzunehmen. Wenn wir Klarheit für unser Leben brauchen, suchen wir oft instinktiv Zeiten und Orte der Stille. Hier können sich innere Dinge sortieren und klären. Jesus selbst geht immer wieder in die Stille.

Formen des stillen Gebetes gibt es in allen religiösen Traditionen. Das christliche kontemplative Gebet ist begleitet von Hingabe und Liebe. Es ist ein beziehungsorientiertes Gebet in der Ich-Du-Beziehung zwischen BeterIn und Gott, geprägt von der Ausrichtung auf Jesus Christus, der „Weg, Wahrheit und Leben“ ist. Die beständige, aufmerksame und liebevolle Anrufung des Namens „Jesus Christus“ in einer ruhigen Sitzhaltung in Stille, verbunden mit dem Rhythmus des Atems und der Wahrnehmung der Hände hilft, unsere Aufmerksamkeit zu verankern und uns tiefer in Kontakt mit der Gegenwart Gottes in uns zu erfahren. Es handelt sich um eine Form des Herzensgebetes in der Tradition von P. Franz Jalics SJ.

PAUSCHALPREIS
(für Kursbeitrag, Verpflegung und Aufenthalt, Bildungsgutschein bereits abgezogen):
DZ € 272,50 / EZ € 287,50

Da dieser Kurs ein schrittweises Einüben des kontemplativen Weges ist, ist durchgehende Anwesenheit erforderlich.

Bildungsgutschein im Wert von € 20,–
Bei dieser Veranstaltung wird der Bildungsgutschein der Diözese Linz entgegengenommen.

Anmeldung und Reservierung
Seminarzentrum Stift Schlägl
Tel.: 07281/ 8801-400
eMail: seminar@stift-schlaegl.at

  • Für Senioren geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Kontakt & Service


Einführung in das kontemplative Beten des Namens Jesus
Hotel des Stift Schlägl
Schlägl 1
4160 Aigen-Schlägl

+43 7281 8801-400
seminar@stift-schlaegl.at
www.stift-schlaegl.at/kultur-erlebe...
http://www.stift-schlaegl.at/kultur-erleben/seminarzentrum/

powered by TOURDATA