Unterkunft suchen

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden vom Tourismusverband Ferienregion Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisedaten



Sollten Sie mehrere Einheiten benötigen, bitte in der Anfrage darauf hinweisen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Straße/Nr., PLZ, Ort, Land, Telefon) werden vom Tourismusverband Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Schmugglerwochenende

Peilstein im Mühlviertel, Oberösterreich , Österreich

3 Tage auf den Spuren der Schmuggler im Grenzgebiet

ab Preis
  • € 140,00 pro Person
  • buchbar ab 1 Person

UNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • 2 Übernachtungen
  • Gruppenangebot (für Gruppen geeignet)
Leistungen

Tragetiere: Um ein entspanntes Wochenende, mit genügend Zeit und Freiraum für sich
selbst zu verbringen, wird einer Gruppe mit ca. 2-3 Personen ein Tragetier
zugeteilt. Da unsere Esel sehr unterschiedlich sind, findet sicher jeder seinen, zu ihm
passenden Begleiter.

Verpflegung: Mittags werden wir uns mit regionalen Köstlichkeiten kalt verpflegen. Unser
Abendessen bereiten wir gemeinsam am Lagerfeuer zu. Vegetarisch
Verpflegung ist bei Voranmeldung natürlich möglich. Auf
Nahrungsunverträglichkeiten nehmen wir natürlich Rücksicht wenn wir vorab
informiert werden.

Nächtigung: Für die Nächte stehen Zelte und ein Tipi zur Verfügung. Natürlich kannst du
auch dein eigenes Zelt mitbringen.

Kinder: Kinder mit Wandererfahrung ab circa 10 Jahre sind in Begleitung sehr gerne
willkommen.

Ausrüstung: Schlafsack und Isomatte sind selber mitzubringen. Für Essen und Trinken
sollten ein Essgefäß (tiefes Teller, Plastikschüssel,…), Besteck und ein
Trinkbecher/Tasse mitgebracht werden. Ebenfalls festes Schuhwerk und
Wanderbekleiden einpacken.

Termin:
04.-06.08.2017

Mindestteilnehmerzahl: 4 Pers.
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Pers.

Verpflegung
  • Selbstversorgung
Reisezeitraum
    Reiseablauf

    Tag 1: Anreise bis 10:00 Uhr. Danach lernen wir unsere langohrigen
    Wanderbegleiter kennen. Es gibt eine erste Einweisung im Bepacken und im
    Umgang und Führen unsere Schmuggeltiere. Nach der Mittagsjause machen
    wir eine erste Probewanderung. Am Abend, kochen wir gemeinsam in
    unserem Schmugglercamp und lassen diesen am gemütlichen Lagerfeuer
    ausklingen.

    Tag 2: Nach dem Frühstück bepacken wir unsere Tiere. Danach brechen wir zu
    unserer ersten Schmugglertour, einer traumhafte Tageswanderung durch die
    naturbelassene Grenzregion auf. Mittags kehren wir bei einer Jausenstation
    ein um uns zu stärken. Auch der Nachmittag wird uns, auf teilweise
    versteckten Pfaden, an so manchem schönen Plätzchen vorbeiführen. Auch
    an diesem Abend werden wir gemütlich unser Essen am Lagerfeuer zubereiten und uns die eine oder andere erlebte Schmugglergeschichte
    erzählen.

    Tag 3: Mit einem herzhaften Frühstück starten wir in den Tag, bevor wir, nun schon
    gekonnt, unsere Packtiere abmarschbereit machen. Unsere Schmugglerrunde
    zeigt uns auch heute wieder so manches Naturjuwel. Mittags gibt es eine
    Schmugglerjause aus der Satteltasche um dann, ohne Hektik, unsere Runde
    langsam zu beenden. Um ca. 15:00 Uhr sind wir am Ende unseres
    gemeinsamen Wochenendes angelangt. Natürlich bleibt noch etwas Zeit um
    uns von unseren fleißigen vierbeinigen Wegbegleitern zu verabschieden.

    Mögliche Anreisetermine

    Freitag.

    Weitere Informationen

    Schmuggler, von den einen wegen ihrer Tollkühnheit bewundert von anderen
    als Kriminelle gehasst und gejagt.

    Diese Beschreibung passt besonders gut, wenn wir an die Schmuggler
    denken, die früher zu Fuß mit Packtieren Schmuggelware transportierten. Mit
    geschwärztem Gesicht, immer auf der Hut vor den Zöllnern, verrichteten sie
    hier bei uns, im Grenzgebiet von Österreich, Deutschland und Tschechien ihr
    Handwerk. Waren wie Tabak, Schnaps aber auch alltägliche Gebrauchsartikel
    wie Zucker, Salz oder Stoffe transportierten diese Menschen auf versteckten
    Pfaden. Manch um schnelles Geld zu verdienen, andere aus der Not heraus,
    um ihre Familie ernähren zu können.

    Auch wir werden, wie diese Menschen damals, mit unseren Eseln, auf so
    manch versteckten Weg, durch die traumhafte Landschaft der
    Böhmerwaldregion ziehen. Mit einem kleinen Unterschied. Wir laufen nicht
    Gefahr dass Zöllnern uns auflauern, oder dass wir gar in den Lauf einer Flinte
    eines dieser Herren schauen müssen.
    Gemütliche Wanderungen durch die naturbelassene Landschaft des
    Grenzgebietes, das erlernen ein Packtier zu beladen und zu führen, sowie die
    richtige Route zu finden aber auch gemütliches Lagerleben erwarten uns
    diese drei Tage.
    Unser Gepäck und unsere Mittagessen tragen auf unseren Wanderungen
    natürlich unsere langohrigen Begleiter. Die Abende verbringen wir in
    unserem Schmugglercamp wo wir gemeinsam so manche Köstlichkeit am
    offenen Feuer zubereiten werden. Für die Nacht stehen uns natürlich Zelte als
    Unterkunft zur Verfügung.

    Preis:
    € 185,00 pro Person
    € 140,00 Kinder

    • Für Jugendliche geeignet
    • Für Senioren geeignet
    • Mit Freunden geeignet
    Besonders geeignet für
    • Für Familien

    Kontakt & Service


    Schmugglerwochenende
    Projekt & Natur
    Stifterstraße 45
    4153 Peilstein im Mühlviertel

    +43 676 7584155
    info@projektundnatur.at
    www.projektundnatur.at
    http://www.projektundnatur.at

    powered by TOURDATA