Echte Momente.

Suche

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekanntgegeben Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden vom Tourismusverband Ferienregion Böhmerwald ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, sofern diese in unserem ausdrücklichen Auftrag zur Zweckerfüllung beitragen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Die 5 schönsten Naturerlebnisse

Es ist kein Geheimnis, die Ferienregion Böhmerwald ist ein magisch schöner Naturraum. Zum Entspannen, Kraft tanken, Abenteuer erleben und genießen. Wir verraten 5 unvergessliche Naturerlebnisse, die man nie vergisst.

01           Den Weg der Entschleunigung erwandern

Statt »höher, schneller, weiter« steht im idyllischen Böhmerwald die Entschleunigung im Vordergrund. Auf 162 km führt der Weitwanderweg zu den schönsten Kraft- und Energieplätzen im Mühlviertel, die zum Innehalten einladen. Auf Du und Du mit der Natur, entlang der Täler der Steinernen, Großen und kleinen Mühl. Durch kühlende Wälder und über sanfte Hügel, bis hoch in den Norden, in die charakterstarke  Wildnis.

Übrigens, der Weitwanderweg lässt sich ganz flexibel in 3 bis 9 Tagen erwandern und das alles ganz ohne lästiges Gepäck mitschleppen zu müssen. So wirkt die Auszeit auch zu Hause garantiert noch lange nach. Akku aufladen statt auspowern.

 

02           Den Schwarzenbergischen Schwemmkanal entlang

Die tiefen Wälder des Böhmerwaldes bergen ein heimliches Weltwunder – den Schwarzenbergischen Schwemmkanal. Die Entstehung des Kanals hat eine lange Geschichte und geht zurück bis ins 18 Jahrhundert. 1774 legte Forstingenieur Rosenauer, dem Fürst Schwarzenberg einen genialen Plan vor, wie das Holz nach Wien transportiert werden könnte und entwickelte die Idee des Schwemmkanals. Heute ist er ein 52 km langer, grenzüberschreitender Radweg und bietet die optimale Mischung aus Erholung und Aktivität.

 

 

03           Walderlebnis Ramenai

Wald erleben, drinnen wie draußen? Im gemütlichen Hüttendorf Ramenai kein Problem.

Schon der Weg zu den Wohlfühl-Hütten führt durch viel Wald und lädt ein, einen Gang runterzuschalten. Ein Ort mitten in der Natur, für Erholung, Ruhe, aber auch für große und kleine Abenteuer. So wird der Böhmerwald zur Spielwiese und bietet spannende Wandertouren, Radrouten oder Klettern im Hochseilpark, ganz in der Nähe.

 

04           Größter Bio-Heilkräutergarten Österreichs

Der liebevoll angelegte  Kräutergarten in Klaffer ist ein wunderbarer Ort zum Kraft tanken, zum Seele baumeln lassen, aber auch zum Lernen und Inspiration für den eigenen Garten. Mit knapp 8.000 m² findet man hier, hoch oben im Böhmerwald, den größten Bio-Heilkräutergarten Österreichs. Der Duft von 1000 verschiedenen Biokräutern und Heilpflanzen, sowie ein Blütenmeer warten zu jeder Saison. Der Garten, der bereits seit 1980 liebevoll gehegt und gepflegt wird, ist von Mai bis Anfang Oktober täglich zu bestaunen.

 

05           Auf Streifzug durch das Dreiländereck

Besonders reizvoll, ist eine grenzüberschreitende Wandertour durch das Dreiländereck Österreich - Tschechien - Deutschland. Jede Tour ist ein kleines Abenteuer und belohnt mit tollen Weitblicken und faszinierenden Kraftplätzen. Besonders beliebt ist der "Plöckensteinerseeweg", der zur höchsten Erhebung des Böhmerwaldes oder zum Plöckensteinersee führt.