Golfen im Golfpark Böhmerwald.

Unterkunft suchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Besondere Eigenschaften
Rundweg
Unterkunftsmöglichkeit
Verpflegungsmöglichkeit

Tour und Routeninformationen

  • Startort: 4170 Haslach an der Mühl
  • Ausgangspunkt: Marktplatz Haslach an der Mühl
  • Zielort: 4170 Haslach an der Mühl
  • Wegnummer: 76
Dauer: 3 Stunden
Länge: 11 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 190m
Höhenmeter (abwärts): 196m
Niedrigster Punkt: 491m
Höchster Punkt: 634m

Schwierigkeit:

mittel

Panorama:

tolles Panorama

Wegbelag:

  • Asphalt
  • Wanderweg

Günstigste Jahreszeit:

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter
Wanderweg ohne große Steigungen entlang der Großen Mühl, Steinernen Mühl und dem Saxenhoferbach. Ideal für Familienwanderungen! 


Vom Marktplatz Haslach Richtung Pfarrkirche. Die Kirche zum Hl. Nikolaus ist die stattlichste spätgotische Kirche des Oberen Mühlviertels. Das Presbyterium mit Kreuzrippengewölbe stammt aus der Zeit um 1350. Der heute freistehende Turm, erbaut als Wehrturm, ist ein Wahrzeichen von Haslach. Links an der Kirche vorbei, über die Stiege und dann rechts Richtung Stegmühle. Nach der Brücke rechts entlang der Steinernen Mühl. Von hier hat man einen schönen Blick auf die Ringmauer und den Eckturm. 
0,6 km:
Kurz vor der nächsten Brücke nach links Richtung Bahnhof Haslach weitergehen. Vorher lohnt sich einen Abstecher nach rechts über die Brücke in die Mühlviertler Ölmühle und in die Manufaktur Haslach zu machen. In der Mühlviertler Ölmühle wird seit mehr als 500 Jahren Leinöl gepresst. (Besichtigungen nach Voranmeldung). Auch die Manufaktur Haslach kann man nach Voranmeldung besichtigen. Schritt für Schritt sieht man die verschiedenen Verarbeitungsmethoden von der Rohwolle bis zum fertigen Produkt. Sie haben von hier einen sehr guten Blick auf das imposante Gebäude der ehemaligen Weberei Vonwiller,  wo das Museum Mechanische Klangfabrik und das Textile Zentrum Haslach zu besichtigen sind. Außerdem sehen Sie im Garten mit Färberpflanzen das größte Bügeleisen  12 m (die Mangel) in einem eigenem Glashaus. Der Weg führt entlang der Mühl auf Wiesen-, Waldwegen und das letzte Stück Asphaltstraße, bis zur 
2,9 km
Magerl-Brücke. (Bahnhof 300 m entfernt). Der Michlweg führt weiter entlang der großen Mühl auf der Asphaltstraße bis kurz vor die Teufelmühle. 
3,9 km
300 m vor der Teufelmühle geht es links nach dem Saxenhoferbach auf dem Waldweg leicht bergauf, ein kurzes Stück am Waldrand entlang und dann wieder links in den Waldweg einbiegen. 
5,0 km:
Ein Rastplatz am Waldrand. (Möglichkeit einen Abstecher zum Denkmalhof Unterkagerer.) Vom Rastplatz quer über die Wiese bis zum Laahbergerteich, (vorbei an Hopfenfeldern) rechts am Feldweg entlang bis 
6,0 km
Neudorf. Auf der höchsten Stelle des Ortes steht die Dorfkapelle. Sie wurde zum Dank gebaut, weil ein Blitz in den Felsen, auf welchem sie steht , einschlug und nicht in das gegenüber liegende Haus Feldler. Neben der Kapelle steht ein Kriegerdenkmal aus dem Jahre 1948. (Möglichkeit für einen Abstecher zum Schulmuseum in Kasten - ca. 1,5 km). Von Neudorf geht man weiter auf einer Asphaltstraße Richtung Turmbauer, gute Sicht nach Ödt, St. Stefan bis zum Sternstein, links am Bauernhaus vorbei auf dem Schotterweg ins Turmbauerholz, an der Stegwiese vorbei bis zu den Holzhäusln. 
7,8 km:
Vor den Holzhäusln rechts Richtung Zagelmühle auf der Asphaltstraße weitergehen. Vor der Brücke links auf den Wiesenweg biegen und entlang der Steinernen Mühl am Naturerlebnisweg wandern. 
9,9 km: 
Im Welset Pühret am Ufer der Steinernen Mühl weitergehen und auf der Bundesstraße am Gehsteig bleiben. Vor der Brücke links Richtung Notarquelle - Stegmühle einbiegen. 
11,5 km:
Über die Brücke zur Stegmühle weiter zur Kirche und zurück zum Marktplatz Haslach. 

Fordern Sie unsere Wanderkarte um EUR 3,00 und das Wandertagebuch um EUR 5,00 an! 

Gastronomie: 0 km / 11,5 km: Haslach: diverse Gastrobetriebe im Ortszentrum | 3,9 km: Gasthaus Teufelmühle (Ruhetag Mo + Di) | 6 km: Neudorf: Gasthof Diendorfer (Ruhetag Mo). 

Höhenprofil

Kontakt & Service

Ferienregion Böhmerwald
Marktplatz 45
4170 Haslach an der Mühl

Telefon: +43 5 7890-100
Fax: +43 5 7890-115
E-Mail: info@boehmerwald.at
Web: www.boehmerwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Anreise

Erreichbarkeit/Anreise

Mit dem Auto: 
< ab Linz – B127 bis Rohrbach-Berg – Haslach > 
< ab Passau – Grenzübergang Breitenberg – Klaffer – Ulrichsberg – Aigen-Schlägl – Haslach > 
< ab Tschechien – Grenzübergang Zadni Zvonkova/Schöneben – Ulrichsberg – Aigen-Schlägl - Haslach. 

Anreise

An der Strecke

Knödel + Bier - eine perfekte Kombination aus unserer Küche. Der Böhmerwald war und ist durch seine vielen Knödelgerichte bekannt. Die böhmischen Knödel wurden in früherer Zeit Wuchter genannt....

Gastronomie in der Nähe

Marktplatz 35, 4170 Haslach an der Mühl

Telefon: +43 664 3368235
E-Mail: risano_bar@aon.at

Fuchsengasse 10, 4170 Haslach an der Mühl

Telefon: +43 7289 72232
E-Mail: fredypub@gmx.at
Web: www.facebook.com/Gasthaus.Baier/

Marktplatz 2, 4170 Haslach an der Mühl

Telefon: +43 7289 71370
E-Mail: gasthaus.gruenling@aon.at

Windgasse 8, 4170 Haslach an der Mühl

Telefon: +43 7289 71388
E-Mail: gasthof-reiter@gmx.at
Web: www.gasthof-reiter.at

Marktplatz 39, 4170 Haslach an der Mühl

Telefon: +43 7289 71201
E-Mail: office@schneiders-spezerei.at
Web: www.schneiders-spezerei.at/

Wanderweg
Startort: Haslach an der Mühl

Dauer: 3 h

Länge: 11 km

Höhenmeter: 190m

Schwierigkeit:

Panorama: