Unterkunft suchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Pfarrkirche St. Josef

Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
Die Pfarrkirche wurde von 1787 - 1800 im spätbarocken Stil erbaut und ist dem Hl. Josef geweiht. Das Altarbild (1746) stellt den Tod des Hl. Josef, des Zimmermannes dar und stammt von Bartolomeo Altomonte.

Dass die Kollerschläger ein "raues" Völkchen sind, zeigt sich allein in der Beschaffung dieses Altars. Als der Hochaltar noch fehlte und sich die Stiftsherren weigerten, den "Josefialtar" den Kollerschlägern zu überlassen, wurde kurzerhand der "Kollerschlager Landsturm" aufgeboten, der Altar abgebrochen und mit 7 Ochsen abtransportiert. Das Schlägler Wappen über dem Altarbild, weist noch immer auf den ursprünglichen Platz des Altares hin

Kontakt & Service

Pfarrkirche St. Josef
Markt 3
4154 Kollerschlag

Telefon: +43 7287 8117
E-Mail: pfarre.kollerschlag@dioezese-linz.at
Web: www.pfarre-kollerschlag.at/

Ansprechperson
Dechant Laurenz Alois Kons.-Rat Mag. Neumüller
Pfarramt/Pfarrsaal Kollerschlag
Markt 3
4154 Kollerschlag

E-Mail: pfarre.kollerschlag@dioezese-linz.at
Web: www.pfarre-kollerschlag.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Meist offen, ansonsten im Pfarramt nachfragen.

Anreise

Erreichbarkeit/Anreise

Anfahrt Kollerschlag:
Von Linz über die Bundesstraße 127 Richtung Rohrbach. Weiter Richtung Oepping bzw. Kollerschlag auf der Bundesstraße B38.
Von Passau über Erlau, Obernzell und Wegscheid nach Kollerschlag.
Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Oepping (13,5km) und Rohrbach-Berg (16km).
Flughafen Linz/Hörsching.

Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Sehenswürdigkeiten
Kollerschlag

Die Pfarrkirche wurde von 1787 - 1800 im spätbarocken Stil erbaut und ist dem Hl. Josef geweiht. Das Altarbild (1746) stellt den Tod des Hl. Josef, des Zimmermannes dar und stammt von Bartolomeo Altomonte. Dass die Kollerschläger ein "raues" Völkchen sind, zeigt...