Verwöhnurlaub
im Böhmerwald

Unterkunft suchen

/ QiGong und TaiJiQuan

QiGong und TaiJiQuan

气功 QiGong – Die Mitte und das Mittel der Traditionellen Chinesischen Medizin QiGong ist die integrative und aktive Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin. QiGong ist Zusammenspiel von Körper (Bewegung), Atmung (Stoffwechsel) und Geist (Wahrnehmung).  Medizinisches QiGong nach dem LaoShan Zentrum basiert auf den Grundkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), darunter gehören Meridianlehre, Fünf-Elementen-Lehre und TaiJi-Philosophie.

Jede/r hat Qi, jeder kann Qi aktivieren und selbst effektiv einsetzen. Dabei spielt es keine Rolle, welche Übungsreihe man ausführt um medizinische Wirkungen zu erzielen, wichtig ist das wie man sie ausführt. Bestimmte an Krankheitsbilder-entwickelte Übungsreihen begünstigen jedoch die Prävention und Therapie einer bestimmten Krankheit. Im QiGong gibt es zahlreiche Übungsreihen, die in Stilles QiGong, Bewegtes QiGong, Traditionelles QiGong, Akademisches QiGong und Meditatives QiGong grob kategorisiert werden können.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Karte aktivieren

太极拳 TaiJiQuan – Die geformte Art TaiJi demonstrieren
Im TaiJiQuan werden Bewegungen an einander gereiht, so dass eine fließende und durchgängige Choreographie entsteht. Die Bewegungen stammen zum Teil aus Kampftechniken, aber wie auch aus Beobachtungen und Nachahmungen aus Tier- und Naturwelt. Die Namensgebung verdankt das TaiJiQuan der allgegenwärtigen TaiJi-Philosophie. TaiJiQuan hat viele Väter, auch nur so ist es zu erklären, dass es zahlreiche Ausprägungen gibt, die aber alle als TaiJiQuan kategorisiert werden können. Man kann unter akademischen, sportlichen und familiär-traditionellen Ausprägungen unterscheiden. Zu den familiär-traditionellen Ausprägungen gehören die Yang-, Chen-, Wu- und Sun-Stile. Die meisten Anhänger finden sich im Yang-Stil wieder, wobei auch hier es unterschiedliche Arten der Ausführungen gibt.

Das akademische TaiJiQuan des LaoShan Zentrums hat seinen Schwerpunkt in der Ausrichtung auf die Lebenspflege und Traditionelle Chinesische Medizin. Als oberste Leitlinie und das Ziel des TaiJiQuan ist nicht der Kampf, sondern wie auch im QiGong die Harmonie zwischen Körper, Atmung und Geist herzustellen. Die Bewegungsfolgen sind geschmeidig, elastisch und dem jeweiligen Lebensabschnitt anpassungsfähig.
Das LaoShan Zentrum bietet im Rahmen von Einstiegs-Workshops, fundierten TaiJiQuan Ausbildungen, speziellen Lehrer-Fortbildungen und Studienreisen an!

www.lebenspflege.de

Veranstaltungen in Schwarzenberg a. B.

Schwarzenberg am Böhmerwald

Lebenspflege Sommerakademie

Kursinhalte: QiGong 18 Bewegungen QiGong Acht Brokate Kranich QiGong TaiJi QianLong Einzelfächer ...
Zeitraum: bis 29.07.2017
Volksschule Schwarzenberg
zur Veranstaltung