Unterkunft suchen

/ Jazzatelier Ulrichsberg

Jazzatelier Ulrichsberg

Das Jazzatelier ist ein oö. Kulturverein mit eigenem Haus in Ulrichsberg (Mühlviertel).

Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Präsentation und Vermittlung eines qualitativ hochwertigen Veranstaltungsangebotes in den Sparten Musik, Film und Bildende Kunst.

Die Gründung des Jazzateliers erfolgte im Jahr 1973. Anfangs galt das Interesse vorwiegend traditioneller Jazz- und Bluesmusik, heute gilt es zusätzlich den verschiedensten Formen zeitgenössischer improvisierter und komponierter Musik. Zu keiner Zeit war es Absicht irgendeiner herrschenden Struktur, diese Organisation zu etablieren. Im Gegenteil: Das Vorhaben musste den Umständen zunächst einmal abgetrotzt werden. Die dafür nötige politische Positionierung, das Eintreten für Haltungen und Werte, ist auch heute noch einer der wesentlichsten Punkte, in dem sich das Jazzatelier von lediglich marktorientierten Unterhaltungsanbietern unterscheidet.

Seit 1986 verfügt der Verein über ein eigenes Haus. Das darin stattfindende Programm besteht aus jährlich etwa zehn Konzerten und dem internationalen Musikfestival "Ulrichsberger Kaleidophon". Fallweise - etwa im Zweijahresabstand - wird unter dem Titel "Phonomanie" ein weiteres, themen- oder personenspezifisches Musikfestival angeboten. Neben dem Musikprogramm, bietet das Jazzatelier auch Veranstaltungen in den Bereichen Film (etwa 10 Filme pro Jahr) und Bildende Kunst (zwei bis drei Ausstellungen pro Jahr) an. Die Programmierung der drei Sparten berücksichtigt vor allem Werte wie "Qualität vor Quantität", zeitbezogen aktuell, minderheitenfreundlich, kompromisslos, kritisch, international offen aber auch beharrlich und kontinuierlich.

Karte aktivieren

Veranstaltungen

Ulrichsberg

Ulrichsberger Kaleidophon 2017

Festival für Jazz, Improvisation und Neue Musik.
Zeitraum: bis 30.04.2017
Jazzatelier Ulrichsberg
zur Veranstaltung